Blog

AFRICAN MOBILITIES. This is not a refugee camp exhibition

African Mobilities beschäftigt sich nicht mit der Architektur des Flüchtlingslagers. Stattdessen erforscht die Ausstellung wie Städte Zufluchtsorte für die sich ständig bewegenden afrikanischen Bevölkerungen sein können.

MEHR →

Jil Sander im Museum Angewandte Kunst

Jil Sander gehört zu den einflussreichsten Modedesigner/innen ihrer Generation. In ihrer weltweit ersten Einzelausstellung in einem Museum präsentiert Jil Sander in raumgreifenden multimedialen Installationen und Tableaus die Auswirkungen ihrer Gestaltungshaltung auf Ästhetik, Material und Form von Mode- und Produktdesign, Architektur und Gartenkunst. Photo: Portrait Jil Sander Marie Claire Germany, 1991 © Peter Lindbergh 

MEHR →

Oïphorie: atelier oï

Zur Eröffnung des renovierten Stammhauses bespielt das Westschweizer Designbüro atelier oï die grosse, nun wieder doppelgeschossige Halle mit raumgreifenden Installationen. Die Troïka der Atelier-Gründer lässt uns eintauchen in eine Atmosphäre aus Licht, Farbe und Bewegung.  

MEHR →

Night Fever. Design und Clubkultur 1960 – heute

Nachtclubs und Diskotheken sind Epizentren der Popkultur. Seit den 1960er Jahren versammelten sich hier Avantgarden, die gesellschaftliche Normen infrage stellten und andere Ebenen der Wirklichkeit erkundeten.

MEHR →

Bence Bakonyi

Die Fotografien von Bence Bakonyi repräsentieren die Symbole der Freiheit, Leichtigkeit und Transsubstantiation.

MEHR →