Blog

Koloman Moser

Anlässlich seines 100. Todesjahres würdigt das MAK Koloman Moser (1868–1918), einen der großen Visionäre der Wiener Moderne, mit einer der bisher umfangreichsten Personalen zu seinem vielfältigen Werk. Die MAK-Ausstellung KOLOMAN MOSER. Universalkünstler zwischen Gustav Klimt und Josef Hoffmann taucht tief in das Œuvre des Ausnahmekünstlers ein und zeigt auf, wie entscheidend Moser die Suche nach einer neuen, modernen Formensprache in Wien um 1900 mitgeprägt hat.

MEHR →

Beauty

Nahezu im gesamten 20. und 21. Jahrhundert war und ist der Begriff Schönheit im Bereich Gestaltung eher negativ besetzt: Renommierte DesignerInnen zeigen wenig Interesse an ihr, die zeitgenössische Kunstwelt hat sie nahezu vollständig aufgegeben, und viele ArchitektInnen halten den Begriff für konservativ und rückständig. Sagmeister & Walsh zeigen, warum diese Antipathie so unsinnig ist und wie Schönheit wieder eine Bedeutung bekommt.  

MEHR →

Julian Charrière - As We Used to Float

Im Rahmen des GASAG Kunstpreises 2018 zeigt Julian Charrière in der Berlinischen Galerie eine multimediale Rauminstallation, die das Publikum unter die Wasseroberfläche des Pazifischen Ozeans führt.

MEHR →

Kreaturen nach Maß - Tiere und Gegenwartsdesign

Massentierhaltung oder Laborfleisch, kuschelige Mitbewohner oder Roboter in Tiergestalt – wenn es um die Beziehung zwischen Tieren und Menschen geht, lässt sich trefflich streiten. Wie können sie nachhaltig zusammenleben und welche Möglichkeiten eröffnen sich durch Technik und Wissenschaft in der Zukunft? Gerade das Gegenwartsdesign begibt sich auf eine aufschlussreiche Suche nach Antworten.

MEHR →

LUST DER TÄUSCHUNG - Von antiker Kunst bis zur Virtual Reality

Auf unser Auge allein ist kein Verlass. Die digitale Bildbearbeitung ist mittlerweile so perfekt, dass genaues Hinsehen nicht ausreicht, um wissen zu können, womit wir es zu tun haben: Fakt oder Fiktion. Das ist kein neues Phänomen: Optische Täuschungen, Illusionen, visuelle Tricksereien und Fälschungen gab es schon immer – besonders in der Kunst. Seit der Antike spielen Künstler mit unserer Wahrnehmung und beweisen ein ums andere Mal, wie einfach wir zu täuschen sind. Mit Beispielen aus Malerei, Skulptur, Video, Architektur, Design, Mode und interaktiver Virtual-Reality-Kunst bietet die Ausstellung einen höchst unterhaltsamen Parcours durch die (Kunst-)Geschichte von Schein und Illusion.

MEHR →

Bence Bakonyi

Die Fotografien von Bence Bakonyi repräsentieren die Symbole der Freiheit, Leichtigkeit und Transsubstantiation.

MEHR →