Interstuhl

Interstuhl

Die Transmotionmechanik ermöglicht es, die Sitzfläche über eine Kreisbahn nach hinten unten zu bewegen und bietet dadurch einen besonders ergonomischen Bewegungsablauf. Durch die Federunterstützung entsteht ein völlig neues Sitzgefühl – der Körper befindet sich in einem angenehmen Schwebezustand und kann gleichsam schwerelos nach vorne und hinten pendeln. Ausgehend von dieser von Struppler Industriedesign entwickelten besonderen Drehstuhlmechanik wurden für Interstuhl unterschiedlich große Büro- und Besucherstühle realisiert.

Mitarbeiter: Mark Heindl, Sascha Klingholz, Max Kronthaler, Andy Murr, Nicole Sanner, Tilmann Schaich, Harry Schumacher, Florian Viererbl, Michael Wener. 

Auszeichnungen:

  • NeoCon Gold Award 2006

Diese Projekte könnten Sie auch interessieren:

Bene Büromöbel

Entwurf und Entwicklung der Caddy Assistenzfamilie für die österreichische BENE GmbH.

MEHR →

Haworth

Entwurf eines flexiblen Tischsystems für internationale Ansprüche und die Begleitung der technischen Umsetzung.  

MEHR →

Rehau

Neue Komponenten und mehr Flexibilität für "Rauworks", ein akustisch wirksames Zonierungssystem.

MEHR →